Stromanbietervergleich.com

  • Sekundenschnell hunderte Anbieter vergleichen
  • Online wechseln oder Unterlagen anfordern
  • Vom TÜV zertifizierter check24-Tarifrechner
  • Sparpotential: Bis zu 400€ jährlich
image description

Mainova

Mainova Strom OnlineDer Stromversorger Mainova wurde im Januar 1998 gegründet, als sich die Stadtwerke Frankfurt (Main) mit dem Unternehmen Maingas zusammenschloss. Große Anteilseigner sind die genannte Stadt sowie die Thüga Beteiligungsgesellschaft, während sich 0,4 Prozent der Unternehmensanteile im Streubesitz der Kommunen des Versorgungsgebietes befinden.

Die Mainova ist nicht nur als Stromlieferant, sondern auch als Gasversorger und als Stromproduzent tätig. Der von der Mainova erzeugte Strom stammt nahezu ausschließlich aus der Kraft-Wärme-Koppelung. In weiten Teilen des Grundversorgungsgebietes ist das Unternehmen auch für die Wasserversorgung zuständig. Der Unternehmenssitz der Mainova AG befindet sich in Frankfurt.

Direkt zu Mainova: www.mainova.de/strom

Mainova Frankfurt am Main

Die Mainova AG gehört auch 2013 nicht zu den bundesweiten Stromversorgern, sondern beschränkt ihr Liefergebiet weiterhin auf den Grundversorgungsbereich sowie einen Umkreis von etwa einhundert Kilometern um Frankfurt (Main). Neben dem Grundversorgungstarif sowie den ebenfalls nur im Pflichtversorgungsgebiet nutzbaren Sondertarifen für Nachtspeicherheizungen und Wärmepumpen bietet die Mainova AG innerhalb ihres erweiterten Versorgungsgebietes drei Tarife an. Als Variante zur Grundversorgung mit dem Produktnamen Mainova Klassik besteht für Familien der kostengünstige Tarif Mainova Plus, dieser rentiert sich ab einem Jahresverbrauch von 2800 Kilowattstunden.

Mainova Strom

Das Unternehmen bezeichnet die auch außerhalb ihres Grundversorgungsgebietes vertriebenen Stromtarife als Mainova Strom Smart, Mainova Strom Direkt und Novanatur. Dabei besitzt das Vertragsmodell eine Mindestlaufzeit bis zum Ende des jeweiligen Kalenderjahres, während die beiden anderen Tarife keine Mindestvertragslaufzeit beinhalten. Gleichwohl bietet die Mainova ihren Neukunden eine Preisgarantie von sechs Monaten an, welche der Kunde in den Tarifen Mainova Direkt und Novanatur gegen die Zahlung eines Zusatzentgeltes auf ein Jahr verlängern kann. Einen Neukundenbonus zahlt die Mainova AG in den Tarifen Novanatur und Mainova Direkt aus, wenn der Kunde mindestens sechs Monate bei ihr Strom bezogen hat. Das Kennzeichen des Tarifes Mainova Strom Direkt besteht im Online-Abschluss des Stromliefervertrages sowie in der künftigen Kontaktaufnahme über das Internet oder über eine E-Mail.

Die Stromkennzeichnung der Mainova weist einen im Vergleich zum Bundesdurchschnitt überdurchschnittlich hohen Anteil an Kohle und sonstigen fossilen Energieträgern auf, während die Kernkraft weniger als bei anderen deutschen Stromanbietern zur Energieerzeugung beiträgt. Im Tarif Novanatur besteht der Strommix ausschließlich aus Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Im Tarif Mainova Direkt sowie in der Grundversorgung können Kunden der Mainova wahlweise für ihren gesamten Strombedarf oder für einen Teil ihres Verbrauches die Option ÖKaWe wählen.

In diesem Fall verwendet die Mainova AG den zu zahlenden Zuschlag für die Errichtung neuer Anlagen zur ökologischen Stromerzeugung. Im Grundversorgungsgebiet der Mainova besteht kein preislicher Unterschied zwischen dem Pflichttarif und dem Grünstromtarif Novanatur. Im Gegensatz zu den Ökostromtarifen zahlreicher Mitbewerber, deren Ökostrom nicht selten aus norwegischen und österreichischen Wasserkraftwerken stammt, wird der im Tarif Novanatur gelieferte Strom überwiegend in Ökokraftwerken im Rhein-Main-Gebiet produziert.

Comments are closed.